Zivilschutztag in Affnang

Im Zuge des Festwochenendes der FF Affnang fand am heutigen Samstag ein Zivilschutztag statt. Bei diesem waren unter anderem Polizei, Feuerwehr, Rettung und Bundeswehr vertreten. Auch wir durften unsere Fähigkeiten zur schau stellen, und wurden mit der Übung “Eingeklemmte Person” beauftragt.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall, bei dem der Lenker im Auto eingeklemmt wurde. Unterstützt durch die Rettung leitete unser Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Oberndorfer die Zuseher durch die Übung und erklärte, was gerade gemacht wird.
Am Einsatzort angekommen, machte sich der Einsatzleiter HBI Thomas Berger einen Überblick über die Lage.
In weiterer Folge erfolgten mehrere Aufgaben gleichzeitig:

  • Absicherung der Unfallstelle
  • Aufbau des Brandschutzes
  • Kontaktaufnahme mit der verunfallten Person durch Bezirksfeuerwehrarzt Dr. Markus Preischer
  • Aufbau des hydraulischen Rettungsgerätes

Anschließend wurde das verunfallte Fahrzeug fixiert, damit die verletzte Person so wenig wie möglich vom Schneid- und Spreizvorgang mitbekommt, bzw. dass sich die erzeugten Kräfte nicht auf den Rest des Fahrzeuges auswirken. Nach zirka 20 Minuten wurde die verletzte Person über den Kofferaum aus dem Auto gerettet und an die Rettung übergeben.

Nach zirka 20 Minuten wurde nach Absprache mit Rettung und Polizei die Einsatzübung erfolgreich beendet.

« 1 von 11 »