Jugendgrillerei

15.06.2018, Altenhof am Hausruck

Heuer haben wir zur Einstimmung auf den Sommer wieder eine Grillerei im Namen der Feuerwehrjugend Altenhof veranstaltet. Diese ist nach mehrmaligem Ausfallen von der Bevölkerung (wie gewohnt) sehr gut angenommen und zahlreich besucht worden. 

Wir möchten uns besonders Bei HBM Michael Kubinger für die Planung und Organisation bedanken und wünschen ihm bei der anstehenden Jugendarbeit viel Erfolg.

 

Sturmschäden und Überschwemmungen

12.06.2018, Altenhof am Hausruck

In den letzten zwei Tagen rückte unsere Wehr zu mehreren Sturmschäden und Überschwemmungen von Kellern aus. Wir waren mit insgesamt 13 Mann im Einsatz und konnten so mehrere Einsätze gleichzeitig abwickeln.

Begonnen hat die Serie mit dem Freiräumen des Güterweges Farthof, welcher durch einen abgebrochenen Baum nicht passierbar war.

In der Nacht auf Mittwoch kamen nach dem Unwetter mehrere Alarmierungen, welche gleichzeitig in Angriff genommen wurden. Rund eine Stunde danach stellte man im Assista fest, dass auch hier in mehrere Häuser Wasser und Schlamm eingedrungen war. So beschloss Einsatzleiter HBI Berger Thomas, dass die Feuerwehr Gaspoltshofen nachalarmiert wird. Diese verstärkten uns mit insgesamt 10 Mann und einem zusätzlichen Nasssauger.

Um 03:38 waren letztendlich alle Einsätze abgearbeitet und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Einsatzübung in Weibern

30.05.2018, Auhäuseln, Weibern

Heute waren wir zu einer Einsatzübung der Feuerwehr Weibern eingeladen. Es wurde ein Verkehrsunfall mit anschließendem Hausbrand als Einsatzszenario gewählt, welches von insgesamt über 100 Feuerwehrfrauen und Männer abgearbeitet wurde.

Nach Eintreffen am Einsatzort mit unserem KLF und sieben Mann Besatzung halfen wir der Rettung bei der Erstversorgung der Patienten, sowie den anderen Feuerwehren bei der Erstellung der Löschwasserleitung.

Zum Abschluss wurden wir noch zu einer Jause nach Weibern ins Festareal der Feuerwehr eingeladen.

Monatsübung

14.05.2018, Altenhof am Hausruck

Bei der heutigen Monatsübung haben wir den Löschteich hinter unserem Nahversorger Kramer entleert, da dieser gereinigt werden soll.

Im Zuge der Übung hat die Grundausbildung von vier neuen Kameradinnen und Kameraden begonnen. Es wurden die verschiedensten Gerätschaften zur Löschung mittels Wasser vorgestellt und es durfte auch gleich fleißig mitangepackt werden.

Der Löschteich hat einen Durchmesser von 5 Meter und einen Tiefe von ca. 4 Meter. Dadurch lässt sich ein Volumen von ca. 60m³ errechnen.

 

Funkleistungsabzeichen in Bronze

04.05.2018, Landesfeuerwehrschule OÖ

Über einen tollen Erfolg dürfen sich zwei unserer Kameraden am Tag des hl. Florian freuen. HBM Kubinger Michael und FM Mayr Stefan traten zur Prüfung für das Funkleistungsabzeichen in Bronze an.

Wir dürfen beiden zum Abzeichen gratulieren und wünschen für nächstes Jahr schon viel Erfolg.