Assistenzeinsatz in Ebensee

Gestern wurde uns vom Bezirk Grieskirchen bekanntgegeben, dass ein Zug (mehrere Fahrzeuge) zum Assistenzdienst nach Ebensee geschickt wird. Dieser Aufgabe nahmen wir uns verpflichtend an und so fuhren wir heute um 6:30 nach Meggenhofen, wo der Treffpunkt von insgesamt 10 Feuerwehren des Bezirkes Grieskirchen war.

Im Blaulicht-Konvoi ging die Reise Richtung Ebensee. Dort angekommen, erhielten wir den Befehl, das Dach eines Gebäudes der POLYTEC Group, welches sich im Ort Langwies befindet, von den enormen Schneelasten zu befreien. Nach getaner Arbeit konnten wir und die 65 anderen Feuerwehrler des Bezirkes um 15:00 auf eine freigeräumte Fläche von ca. 36.000m² (Angaben lt. FF Langwies) zurückblicken.

Um 17:00 rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein. Es waren sechs Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau 11 Stunden im Einsatz.