Brand eines Garagenzubaus

Heute Mittag wurden alle fünf Feuerwehren der Gemeinde Gaspoltshofen zu einem Brand gerufen. Mit dem Alarmtext „Brand Wohnhaus“ rückten wir in Richtung Gaspoltshofen in die Klosterstraße auf.

Beim Eintreffen unserer Wehr wurde uns bereits mitgeteilt, dass sich keine Personen in Gefahr befinden.  HBI Watzinger Daniel (FF Gaspoltshofen) beauftragte uns, einen weiteren Atemschutztrupp zu stellen. Unsere Kameraden machten sich auf den Weg zum Brandherd und unterstützten die dort arbeitenden Feuerwehrmänner.

Im Laufe der Löscharbeiten war die gesamte Klosterstraße gesperrt worden. Durch die schnell vorangeschrittenen Löscharbeiten konnte nach zirka einer halben Stunde „Brand aus“ gegeben werden. Nach den Aufräumarbeiten wurde die Straße in etwa eine Stunde später wieder für den Verkehr freigegeben.

Laumat-Berichterstattung:
http://www.laumat.at/medienbericht,fuenf-feuerwehren-bei-brand-eines-anbaus-einer-garage-in-gaspoltshofen-im-einsatz,11977.html
https://www.youtube.com/watch?v=ysFE5fi9yrk&feature=youtu.be